deutsch  |  english

vicsystem >> run to victory irinas training system                                         VICSYSTEM 2.0
Benutzer
Passwort
Merken vergessen? 
Alternativtraining
:: Anmelden
 
:: Trainingsplan
:: Ergänzungstraining
:: Lauftechnik
:: Regeneration
 
:: Laufwoche Trainingslager
 
:: Ausrüstung
:: Leistungstests
:: Ernährung
:: Nahrungsergänzung
:: Doping
:: Beschwerden
:: Übertraining
:: Alternativtraining
 
:: FAQs
:: Newsletter
:: Impressum
 
:: Links
 


Leider sind nicht alle Menschen mit einem so robusten Bewegungsapparat ausgestattet wie zum Beispiel die Kenianer. Darum kann es für "Normalsterbliche" durchaus Sinn machen, gewisse Trainingseinheiten durch alternativen Trainingsformen zu ersetzen. Der Markt bietet für Ausdauersportler vielseitige Möglichkeiten:

Deepwater Running
Deepwater Running ist meiner Meinung nach die beste alternative Trainingsform für Läufer, welche ich selbst reglemässig anwende. Dabei kann man mittels einer speziellen Auftriebshilfe (Weste) schwebend im tiefen Wasser laufen. So kann exakt derselbe Bewegungsablauf wie beim normalen Laufen an Land trainiert werden. Wichtig ist allerdings das Erlernen der richtigen Technik.

Mountainbike
Mit diesen "Bergfahrrädern" kann man über Stock und Stein fahren. Der Funfaktor ist sehr gross und der Trainingseffekt natürlich auch. Durch den meist abwechslungsreichen Untergrund ist es aber schwierig, ein gezieltes Ausdauertraining zu absolvieren.

Rennrad
Das Strassenrad eignet sich ausgezeichnet für Trainings im Grundlagenbereich. Weiter kann zum Beispiel am Berg auch sehr gut ein Intervall-Training absolviert werden. Empfehlenswert ist es nach längeren Radtouren, anschließend noch ein paar Kilometer laufen zu gehen. So kann die laufspezifische Muskulatur den Trainingseffekt übernehmen.

Schwinncycling oder Hometrainer
Schwinncycling oder Hometrainer sind gerade in den kalten Jahreszeiten eine ideale alternative Trainingsmöglichkeit für Ausdauersportler. Von Grundlagenausdauer bis hin zu Intervall-Trainings kann man alles auf diesen Rädern machen. Zudem bieten Fitnesscenter Trainings in der Gruppe an, dort kann man dann gemeinsam schwitzen.

Rudern
Rudern in einem richtigen Boot oder auf dem Hometrainer ist im Vergleich zu Laufen, Radfahren, Schwimmen, Skilanglauf, Inlineskating usw. mitunter die beste Trainingsform zur Verbesserung der maximalen Aufnahme von Sauerstoff (VO2max). Das wollen Sportmediziner herausgefunden haben. Auf jeden Fall ist Rudern eine gelenkschonende und den gesamten Körper trainierende Alternative zum Laufen.

VICSYSTEM
Das VICSYSTEM integriert alternative Trainingsformen nicht automatisch in Dein Training. Bei Beschwerden kann Dir der Arzt am besten sagen, mit welchen alternativen Sportarten Deine Beschwerden am schnellsten verschwinden, ohne dass Du Deine Form verlierst. Du kannst auch selbst entscheiden, ob Du zwischendurch einmal eine regenerative oder eine andere Trainingseinheit durch alternative Sportarten ersetzen möchtest.

Wenn Du zusätzlich zum Training nach VICSYSTEM alternative Trainings machst, dann brauchst Du diese im VICSYSTEM nicht zu verbuchen. Sollten sich Deine Alternativ­trainings in einer Weise (positiv oder negativ) auf Deine läuferischen Fähigkeiten auswirken, wird das VICSYSTEM dies nämlich bei den Lauftrainings über den Feedback feststellen können.

Wird aber ein vorgesehenes Lauftraining durch Alternativsport ersetzt, dann sollte die Belastung in etwa gleich sein, z.B. vergleichbarer Pulsbereich bei ähnlicher Trainingsdauer. Man kann sich auch auf das Körpergefühl verlassen und den Alternativsport so betreiben, dass man nach dem Training in etwa denselben Ermüdungszustand empfindet, wie wenn man das Lauftraining absolviert hätte.

Ersetzt man ein Lauftraining durch ein Alternativ­training, so verbucht man im VICSYSTEM das Lauftraining, obwohl nicht gemacht, und zwar genau so, wie es vorgegeben war. Zu beachten sind folgende Punkte: Man sollte niemals zwei harte Trainings an zwei aufeinanderfolgenden Tagen ausführen. Zudem sollten die harten Trainings, also Intervall, Pyramide, Tempodauerlauf und Wettkampspezifisch immer als Läufer absolviert werden. Zum Ersetzen durch Alternativ­trainings eignen sich also Regenerative, Normale, Schnelle und Lange Dauerläufe.










Bist Du zu schwer?
© by VICSYSTEM® eine Dienstleistung der Athena AG